Viele persönliche Bestleistungen fielen beim regionalen Saisonauftakt der Kreisathleten im Rahmen der Regionalmeisterschaften im Uhinger Haldenbergstadion.

Der hsb im Team der LG Staufen konnte rund 10 Regionaltitel für sich verbuchen, die LG Brenztal war fünfmal erfolgreich.

In der startberechtigten Altersklasse U18 landete Jonas Wilhelmstätter auf Platz 2 im Hochsprung mit 1,66 m. Regionalmeister wurde er im Kugelstoßen mit sehr guten 12,66m. Die 4x100-Meter-Staffel, bestehend aus Bader, Abele, Schroth und Wilhelmstätter kam nach 45,46 Sekunden ins Ziel und sicherte sich den Regionaltitel. LG Brenztal Nachwuchsathlet Malte Kolb holte sich über die 1.500 m Distanz die Goldmedaille in 4,27,23 Minuten. Vereinskollege Daniel Engelke wurde 10. im Weitsprung mit einer Weite von 4,46 m. Tim Zimmermann (LGB) erreichte im Speerwerfen Platz 4 (34,13m).

Hsb Athletin Lisa Marie Profendiener wurde im Weitsprung 11. mit 4,33m. Im Speerwurf reichten gute 25,34 m zu Rang 6. Teamkollegin Kim Katharina Ulrich zeigte eine überzeugende Vorstellung über die 800 m Distanz. Sie gewann überlegen in einer neuen Bestzeit von 2:45,56 Minuten. Nachwuchstalent Clara Elsholtz (LGB) wurde Bronzemedaillen Gewinnerin über 1.500 m in 5.46,44 Min.

Lisa Profendiener beim Speerwurf. (Quelle Valerij Wolf)

In der Klasse U20 holte sich der Heidenheimer Mike Schmuck holte sich zwei Siege, über die 100-Meter (11,78 Sek.) und über die doppelte Distanz, über die er sich mit 23,46 Sek. fast den Sieg bei den Männern holen konnte. Ebenfalls zwei Regionaltitel sicherte sich Daniel Gräß mit 46,24 m im Speerwerfen und 29,04 m im Diskus. LG Brenztal ausnahme-Läuferin Antje Alt holte sich den Meistertitel über die 1.500 m Strecke in 5.00,99 Min.

Genau 11,29 Sekunden sprintete Dominik Petzold bei den Männern über die 100 m Distanz im Vorlauf, musste das Finale aber verletzungsbedingt absagen. Im Hochsprung zeigte sich Dominik Petzold wieder einmal von seiner besten Seite und übersprang bei schwierigem Wind die 1,85 Meter und siegte. Außerdem konnte er den Weitsprung mit 6,74 Meter für sich entscheiden. Die 4x100-Meter-Staffel, bestehend aus Schmuck, Petzold, Kindel und Fraidel kam nach 44,82 konkurrenzlos ins Ziel. LG Brenztal Mehrkämpfer Marcus Eberhardt erreichte 12,72 Sek in seinem 100 m Vorlauf und wurde Regional Vizemeister mit übersprungenen 1,60 m im Hochsprung. Im Diskuswurf reichten 29,52 m zu Rang 4. Teamkollege Stefan Abele belegte hier Platz 2 mit 32,23 m und wurde Regionalmeister mit 10,27 m im Kugelstoßen.

Bei den Frauen kämpfte Nina Sigloch im Winter mit Knieproblemen und stieg nun wieder in die Wettkämpfe ein. Sie wurde zweifache Regionalmeisterin im Weitsprung mit 5,18 m und im Speerwurf mit 31,79m. Maike Alt von der LG Brenztal wurde überlegene Siegerin über die 800 m Strecke in 2.27,31 Sek.

 

Der “Altmeister“ Dominik Petzold demonstriert seine Extraklasse im Hochsprung (Quelle Valerij Wolf)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen