Nadia Sealey unschlagbar: 11-Jährige läuft Spitzenzeit über 800 m

Der erste Teil der Leichtathletikkreismeisterschaften wurde in einer Freitagabendveranstaltung auf der Sportanlage in Hürben ausgetragen. Zu vergeben an diesem Abend waren die Meistertitel in den Sprint- und Laufdisziplinen. 

Als Top-Rennen des Abends konnte man den 800 m-Lauf der Schülerinnen U14 bezeichnen. Eine herausragende Leistung zeigte hier Nadia Sealey vom LAC 4-You. Die 11-Jährige führte das elfköpfige Feld in schnellem Tempo an. In einer Spitzenzeit von 2:32,16 min trug sie sich als Tagesschnellste und Siegerin der AK W12 in die Ergebnisliste ein. Erstklassig auch die Leistung ihrer Vereinskameradin Leonie Dabrunz. Die erst 10-Jährige kam in 2:38,52 min als Zweite ins Ziel.

Über 75 m hatte die Mehrfache Kreis- und Regionalmeisterin im Sprint, Fenja Buchgraber vom LAC 4-You, auch dieses Mal die Nase vorn und siegte in neuer Bestzeit von 10,30 sec bei den Schülerinnen W13. Ebenfalls unter der 11-Sekunden-Marke blieb die Brenztälerin Kristina Wolf in 10,98 sec als Zweite der W13.

Einen Dreifachsieg bei den Schülern U14 holte sich Philip Kelterer von der LG Staufen in der AK M13. Über 75m konnte er seine Bestzeit um über drei Zehntel auf schnelle 10,20 sec verbessern. Bei seinem ersten 60m-Hürdenstart bewies er in guten 10,48 sec ebenfalls sein Talent. Die 800 m lief er ein einsames Rennen an der Spitze des Feldes und wurde in guten 2:30,88 min gestoppt. Eine gute Zeit erreichte hier auch der Brenztäler Malte Kolb als Sieger der M12 in 2:37,28 min.

Bei den Schülerinnen U16 gefiel die Brenztälerin Vanessa Fischer in den Sprintdisziplinen. Die 100 m lief sie in schnellen 13,40 sec und über 300 m hatte sie in 44,18 sec die Nase vorn. Knapp ging es auf der 800 m-Distanz zu, wo am Ende Antje Alt (W15) in 2:37,08 min vor Annika Renner (W14) in 2:37,12 min und Sarah Werner (W14) in 2:37,98 min (alle LG Brenztal) über die Ziellinie lief.

Zwei Siege mit neuen Bestleistungen bei den Schülern U16 holte sich Kilian Buchgraber vom LAC 4-You. Über 100 m lief er bei leichtem Gegenwind in 12,86 sec die schnellste Zeit. Deutlich sein Vorsprung auch auf der 800 m-Distanz welche er in 2:19,52 min für sich entschied. Der Brenztäler Simon Wilhelmstätter überquerte die 80 m-Hürden in 13,52 sec als Schnellster.

Bei der weiblichen Jugend U20 konnte Maike Alt von LG Brenztal mit einer neuen Bestzeit von 64,66 sec über 400 m gefallen. Franka Höger absolvierte die 800 m in der U18 als Schnellste in 2:32,44 min.

In der männlichen Jugend gefielen Marcel Bock und Raphael Hug vom LAC-4-You. Marcel lief die 800m in 2:10,82 min und Raphael hatte über 100m und 200m in 11,96 sec bzw. 24,34 sec die Nase vorn. 

Kreismeister/innen im Überblick:

W12:
75m: Sarah Briel (LG Brenztal) 11,48 sec
800m: Nadia Sealey (LAC 4-You) 2:32,16 min
60mHü: Lisa Profendiener (LAC 4-You) 14,26 sec 

W13:
75m: Fenja Buchgraber (LAC 4-You) 10,30 sec
800m: Charlotte Beermünder (LGB) 2:44,26 min
60mHü: Antonia Trautwein (LG Staufen) 13,68 sec

M12:
75m: Moritz Neubert (LGS) 11,20 sec
800m: Malte Kolb (LGB) 2:37,28 min
60mHü: Moritz Neubert (LGS) 12,76 sec

M13:
75m: Philip Kelterer (LGS) 10,20 sec
800m: Philip Kelterer (LGS) 2:30,88 min
60mHü: Philip Kelterer (LGS) 10,48 sec 

W14:
100m: Anna Zorn (LGB) 14,14 sec
300m: Anna Zorn (LGB) 47,34 sec
800m: Annika Renner (LGB) 2:37,12 min
80mHü: Annika Renner (LGB) 14,54 sec 

W15:
100m: Vanessa Fischer (LGB) 13,40 sec
300m: Vanessa Fischer (LGB) 44,18 sec
800m: Antje Alt (LGB) 2:37,08 min
80mHü: Nadja Cebulla (LGB) 15,70 sec 

M14:
100m: Lukas Stang (TSG Schnaitheim) 14,14 sec
300m: Lukas Stang (TSG) 52,22 sec
800m: Lukas Stang (TSG) 2:42,32 min
80mHü: Bastian Belau (LGS) 15,06 sec

M15:
100m: Kilian Buchgraber (LAC 4-You) 12,86 sec
300m: Dominik Kapec (LGB) 49,62 sec
800m: Kilian Buchgraber (LAC 4-You) 2:19,52 min
80mHü: Simon Wilhelmstätter (LGB) 13,52 sec 

WU18:
100m: Magdalena Gräß (LGB) 13,72 sec
200m: Luise Hiller (LGB) 28,10 sec
400m: Paula Sartori (LAC 4-You) 73,62 sec
800m: Franka Höger (LGB) 2:32,44 min
100mHü: Eliane Leberer (LAC 4-You) 18,30 sec 

WU20:
100m: Maike Alt (LGB) 14,06 sec
200m: Lilli Drössler (LAC 4-You) 30,78 sec
400m:  Maike Alt (LGB) 64,66 sec
800m: Leonie Weireter (LGB) 2:37,26 min 

MU18:
100m: Raphael Hug (LAC 4-You) 11,96 sec
200m: Raphael Hug (LAC 4-You) 24,34 sec
800m: Maximilian Merkle (LGB) 2:14,44 min 

MU20:
800m: Marcel Bock (LAC 4-You) 2:10,82 min

Frauen:
100m: Marina Mahlich (TSG) 14,06 sec 

Männer:
100m: Marius Gäßler (LGS) 12,02 sec

Staffeln:

WJU14: 4x75m: LAC 4-You (Geisel, Klusik, Profendiener, Buchgraber) 42,72 sec

MJU14: 4x75m: LG Staufen (Kurz, Kelterer, Neubert, Blickle) 40,54 sec

WJU16: 4x100m: LG Brenztal (Cebulla, Zorn, Alt, Fischer) 54,22 sec

MJU16: 4x100m LG Brenztal (Kapec, Gräß, Günzler, Wilhelmstätter) 52,84 sec

MJU18: 4x100m LG Brenztal (Merkle, Feinauer, Bass, Simsek) 49,92 sec

Männer: 4x100m LG Brenztal (Neubauer, Eberhardt, Linder, Wolf) 48,40 sec

Bericht: Sonja Hahn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen