Ideale äußere Bedingungen, einige Spitzen-Athleten unter den ca. 500 Teilnehmern aus dem In-und Ausland am Start – eine ideale Plattform für die Kreisathleten, um sich beim Sparkassenmeeting in Ellwangen zu präsentieren.

Die gelang insbesondere bei den Männern Dominik Petzold vom HSB, der die 100m in einem Klassefeld nach 11,37sec als 13. beendete. Famos dann sein 2. Platz im Weitsprung mit 6,80m, gerade mal 2cm hinter dem Sieger. Nachdem der Neu-Brenztäler Stefan Abele beim 110m Hürdenlauf an einer Hürde hängen blieb und das Rennen beenden musste, zeigte der Mehrkämpfer über 100m in 13,45sec nochmals seine Sprintfähigkeit. Bei der MU18 gefiel der HSB’ler Stephan Blickle mit tollen Leistungen. Über 100m sicherte er sich in famosen 11,82sec den 4. Platz. Mit einem Satz auf 6,46m gewann Blickle das Weitspringen überlegen. Starke 13,65m weit stieß er die 5kg Kugel, was ihm den 2. Platz einbrachte. Der Brenztäler Reto Haas drückte seine Bestzeit über 800m im Alleingang auf beachtliche 2:14,12min. Sein LG-Kamerad Tim Zimmermann gefiel als Neunter über 100m in 11,99sec und zeigte einen sehr guten 200m Lauf als Vierter in 24,34sec. Vereinskamerad Daniel Engelke kam im Weitsprung als 7. auf 4,56m und lief die 100m als 21. in 13,13sec.

Nach guten 2:25,15min sicherte sich Maike Alt (LGB) bei den Frauen den 2. Rang über 800m. Die Brenztälerin Ronja Müller warf den Speer als 6. nie weiter als 18,61m. Antje Alt (LGB) lief über 1500m nach tollen 4:57,54min als Siegerin bei den WU20 Bestzeit auf dieser Strecke. Erfreulich auch die Leistungen von Elisabeth Funk (LGB) an diesem Tag. Als Siegerin warf sie den Speer gute 31,14m weit. Mit 9,75m belegte sie außerdem Platz 3 im Kugelstoßen, wie auch im Hochsprung mit überquerten 1,46m. In 2:34,88min nähert sich Sarah Werner (LGB) als 2. über 800m wieder ihrer Bestzeit. Als Fünfte kam Vereinskameradin Ciara Elsholtz bei den WU18 auf 2:38,80min.

Sehr gute Leistungen zeigte auch der Nachwuchs der LG Brenztal und der TSG Nattheim. Bei den Schülern M14 bewies Linus Benz (LGB) über 800m Sprintfähigkeit auf der Zielgeraden und drückte seine Bestzeit als 2. um 8sec auf erstklassige 2:20,01min. Bei den Schülerinnen W13 hieß die Siegerin im Vierkampf einmal mehr Elin Burkhardt (LGB). Mit 1894Punkten (75m in 10,48sec/Weit 4,41m/Hoch 1,44m/Ball 39m) zeigte Elin einen Vierkampf ohne Schwächen. Aber auch ihre Vereinskameradinnen Johanna Beermünder als 15. mit 1490Punkten (u.a. 4,21m im Weitsprung) und Esta Mete als 16. mit 1480Punkten (u.a. 36,50m im Ballwurf) durften zufrieden sein. In der Mannschaftswertung belegten sie den 2. Platz. Gute Nachwuchsarbeit wird auch bei der TSG Nattheim gemacht. Bei den W12 kam Katharina Rupp mit 1275Punkten auf Platz 21 und Lara Wiedenmann wurde mit 1205Punkten 26. Umso bemerkenswerter, dass einige dieser Schülerinnen kurz nach ihrem Vierkampf noch über 800m an den Start gingen und dort erstklassige Zeiten liefen. Bei den W12 gefiel Rupp als gute Zweite in 2:47,14min wie auch Wiedenmann als Sechste nach 2:58,41min. Um 6sec drückte Burkhardt als Zweite bei den W13 ihre Bestzeit auf 2:31,19min. Trainingspartnerin Leila Jung gefiel als Dritte in 2:38,32sec.

Einen Laufzweikampf aus 50m/800m mussten die jüngsten Teilnehmer absolvieren. Einziger Kreisvertreter war Quentin Jung von der LG Brenztal. Nach 8,88sec über 50m zeigte Quentin einen erstklassigen 800m Lauf in 2:58,64min. Damit war er bester der 9jährigen Jungs. Erfreulich die Leistungen der jungen Nattheimer Athletinnen. So erkämpfte sich Theresa Kienle bei den W9 den 1. Platz (8,52sec/3:23,07min). Ihre 10jährigen Vereinskameradinnen Ronja Weber (8,84sec/3:29,12min) und Marleen Weber (8,85sec/3:36,47min) belegten die Plätze 5 und 6. Siebte bei den W11 wurde die Nattheimerin Romy Haas (8,61/3:38,07min).

Foto: Auf dem Weg zu neuen Bestzeiten über 800m mit v. links Liela Jung (718), Lara Wiedenmann (Nr. verdeckt in grün), Katharina Rupp (948) und Elin Burkhardt (715)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen