Erfolgreiches Wochenende für die Athleten aus dem Kreis bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der U18/U23 und Hammerwerfen U16 in Heilbronn.

Titel für Phillipp Krafft von der TSG Schnaitheim im Hammerwerfen und Bronze für den Dischinger Jonathan Schmidt in derselben Disziplin.

Der 15jährige Krafft machte es nach zwei ungültigen Versuchen zu Beginn spannend; doch dann zeigte er sein Können und schaffte im 4. Versuch die Siegesweite von erstklassigen 42,84 m, womit er 4m vor der Konkurrenz lag. Ebenfalls aufs Podest kam U23-Werfer Jonathan Schmidt mit dem Hammer, den er an diesem Tag 45,92 m weit warf.

Mehrkämpfer Daniel Gräß (U23) von der LG Brenztal startete als einziger Kreisvertreter in zwei Disziplinen. Nach 17,02 sec im Vorlauf drückte er seine Zeit über 110 m Hürden auf gute 16,82 sec, womit er Vierter wurde. Rang 6 mit 44,40 m im Speerwerfen waren dann sicherlich nicht das, was er wirklich leisten kann.

Seine ehemalige LG-Kameradin Antje Alt, jetzt im Trikot der LG Region Karlsruhe startend, belegte einen sehr guten 3. Rang bei der U23 über 1500 m in 4:56,33 min.

Foto: Der Baden-Württembergische Hammerwurfmeister Philipp Krafft (TSG Schnaitheim) bei der Siegerehrung.

Siegerehrung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok