Knapp 400 Teilnehmer bei über 1200 Starts zeigen die starke Resonanz beim Ulmer Hallenmeeting. Dabei gingen auch Nachwuchsathleten der TSG Nattheim, der LG Brenztal und des HSB an den Start.

Dass in der TSG Nattheim die Nachwuchsarbeit groß geschrieben wird, zeigte schon die Teilnahme von 12 Athleten. In der AK W15 deutete einmal mehr Hanna Weber ihre Vielseitigkeit an. So belegte sie mit der Kugel als gute 6. 8,80 m; wurde jeweils 10. im Hochsprung mit überquerten 1,45 m und im Weitsprung mit 4,38 m und wurde im 60 m Sprint in 8,94 sec 16. Erfreuliche Leistungen zeigte auch Katharina Rupp in der stark besetzten AK W14 als 11. des Weitspringens mit 4,53 m und als 17. über 60 m in 8,77 sec. Das beste Ergebnis von Julia Bodmer war Rang 32 über 60 m in 9,13 sec. In der AK W13 überzeugte besonders Ciara Ruck als 14. des Hochsprungs mit 1,26 m; als 21. über 60 m in 9,55 sec und als 22. im Weitsprung mit 3,98 m. Die besten Ergebnisse von Romy Haas war Rang 19 im Hochsprung mit 1,15 m; von Kim Schlüchter der 32. Rang im Weitsprung mit 3,46 m; von Paula Dorschner Platz 29 im Weitsprung mit 3,50 m und von Inken Ahl Rang 30 beim Weitsprung mit 3,47 m. Bei den 12jährigen Schülerinnen wurde Hannah Bodmer 36. über 60 m in 10,11 sec und Marleen Weber kam im Weitsprung mit 3,20 m auf Platz 42. Bei den Schülern M14 gefiel Jonathan Weber als guter 6. des Hochspringens mit 1,30 m; als 9. mit der Kugel mit 8,14 m und als 12. im 60m Sprint in 9,08 sec. Paul Buck schaffte bei den M12 Rang 15 über 60 m in 10.06 sec.

Daniel Gräß von der LG Brenztal konnte bei den Männern als 4. des Kugelstoßens mit 10,35 m wie auch als 9. beim Stabhochsprung mit 3,00 m zufrieden sein. Gute Voraussetzungen bringt auch Max Beck bei den Schülern M12 mit. Als 7. über 60 m in 9,53 sec und als 8. des Weitsprungs mit 3,87 m konnte er gefallen. Bei den Frauen zeigte Elisabeth Funk besonders im Kugelstoßen als 5. mit 9,35 m, dass mit ihr wieder zu rechnen ist. Über 30 m sprintete sie in 5,09 sec auf Rang 6; über 60 m erzielte sie als 8. 9,03 sec. Gut in die Hallensaison eingestiegen ist auch die 13jährige Alicia Lanzinger. Beim Hochsprung erzielte sie beachtliche 1,35 m, womit sie 9. wurde. Zum ersten Mal in der Halle dabei zeigten die W12- Mädels Helena Baßmann und Hanna Rziha ihre Vielseitigkeit. Baßmann zeigte über 60 m Hürden in 11,94 sec als 6., über 60m in 9,37 sec als 10. wie auch im Weitsprung mit 3,97 m ihr Talent. Rziha sprintete die 60 m als 16. in 9,51 sec.

Luke Beruldsen vom HSB sprang bei den Schülern M12 als 20. 2,99 m weit. Bei den Schülerinnen W13 sprinteten Alexa Schickert die 60 m als 25. in 9,69 sec und Teodora Krunic wurde 31. in 10,17 sec.

Foto: W14-Athletin Katharina Rupp von der TSG Nattheim beim 60 m Sprint in Ulm

IMG 6735

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.