Die Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Kinder U12 und U10 wurden in Form der seit einigen Jahren neu eingeführten Kinderleichtathletikdisziplinen auf der Sportanlage in Hürben durchgeführt. Die aus 6 bis 11 Mädchen und Jungen bestehenden Teams treten in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander an, wobei jeweils die besten Leistungen in die Wertung kommen. 

Bei den Schülern U12 gingen 6 Mannschaften an den Start. Die TSG Giengen stellte hier klar das schnellste Team und gewann sowohl den Sprint als auch die 40m-Hindernis-Sprint-Pendelstaffel. Auf Rang zwei in der Staffel kamen die Mannschaften der TSG Nattheim und des TV Hürben. Das gemischte Team der TSG Schnaitheim und des SV Zang erzielte die zweitbeste Sprintleistung. Dieses Team durfte sich zudem über die beste Gesamtweite im Schlagwurf freuen. Hier kam die TSG Giengen auf Rang zwei, womit sie als gesamt führende Mannschaft als Erste in die abschließende Teamverfolgung geschickt wurde und diesen Platz bis ins Ziel als Sieger verteidigte.

Auf die weiteren Plätze kamen:

2. TV Hürben; 3. TSG Schnaitheim/SV Zang; 4. LG Staufen; 5. Vfl Gerstetten; 6. TSG Nattheim

In der Altersklasse U10 ging es bis zum Schluss sehr knapp her. Die TSG Schnaitheim stellte die schnellste Hindernis-Sprint-Pendelstaffel. Die vereinübergreifende Mannschaft der TSG Giengen und des SV Zang zeigte die beste Sprintleistung und die weitesten Würfe. Im Tandem-Team-Biathlon lief die gemischte Mannschaft des TV Hürben und der LG Staufen die schnellste Zeit. So durften sich am Ende mit der TSG Schnaitheim und der TSG Giengen/SV Zang zwei Mannschaften über den Sieg freuen.

Knapp dahinter folgten:

3. TV Hürben/LG Staufen; 4. TV Hürben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen